Treuhandverein für Verkehrserziehung und Verkehrssicherheit e.V.

Der Verein

Seit dem Jahr 1981 nimmt der Treuhandverein für Verkehrserziehung und Verkehrssicherheit e.V. in Baden-Württemberg Aufgaben im Rahmen der Fahrschulüberwachung nach § 33 Fahrlehrergesetz wahr. Der Treuhandverein ist als „geeignete Stelle“ im Sinne dieser Vorschrift anerkannt und berichtet an die örtlich zuständigen Fahrerlaubnisbehörden. Die Prüfer des Vereins treffen Feststellungen vor Ort, haben jedoch keine Entscheidungsbefugnis. Die Verfahrenshoheit liegt bei der Erlaubnisbehörde.